CENTRAL Metropol Hub | AGB

AGB

Die nachfolgenden Regelungen gelten für die Nutzer der Metropol Hub, welche von WEB9 betrieben wird, und die auf dieser Plattform angebotenen Leistungen.

§1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Regelungen gelten für Nutzer der Metropol Hub Plattform, die von WEB9 betrieben wird und die auf dieser Plattform angebotenen Leistungen.

Die WEB9 bietet ihren Nutzern die Möglichkeit, auf der Metropol Hub Plattform Ihre verfassten Nachrichten auf verschiedenen sozialen Kanälen und Websites digital zu verbreiten. Dabei müssen die verbreiteten Nachrichten den allgemeinen Regeln und dem festgelegten Qualitätsniveau entsprechen. Der Anwender erkennt diese Bedingungen durch Unterschrift (bzw. elektronisch durch das Absenden sowie der aktiven Bestätigung der AGB auf dem Online-Mitgliedsantrag) und Nutzung der Plattform an. In jeder Metropolregion Deutschlands gibt es einen Metropol Hub, welcher im Verbund mit den anderen Metropol Hubs steht. Der Social Multiplier der zugrundeligenden technischen Plattform übernimmt dabei die Verteilaufgaben zwischen allen Kanälen und Hubs.

  • Mit der Veröffentlichung einer Nachricht erklärt der Nutzer sein Einverständnis, dass der Nutzer und die Nachricht vollständig oder in Auszügen über den Metropol Hub verbreitet werden kann.
  • Abweichungen von diesen Nutzungsbedingungen gelten nur dann als vereinbart, wenn sie von WEB9 ausdrücklich schriftlich bestätigt wurden. Insbesondere die bloße Unterlassung eines Widerspruchs seitens WEB9 gegen andere Nutzungsbedingungen führt nicht dazu, dass diese damit als vereinbart gelten.
  • Für die Inhalte von WEB9 gelten die hier aufgeführten Nutzungsbedingungen. WEB9 ist nicht für die Angebote von Dritten verantwortlich, auf die die WEB9 verlinken oder die von WEB9 vermittelt werden. Für diese Angebote gelten die Bedingungen des jeweiligen Anbieters. Die WEB9 ist berechtigt, die vorliegenden Nutzungsbedingungen jederzeit zu ergänzen und zu ändern.
  • Abweichende Nutzungsbedingungen von Seiten der Nutzer werden nicht akzeptiert.

§2 Registrierung und Einrichtung

  • Eine Registrierung erfolgt ausschließlich durch Anfrage des Unternehmens bei WEB9, Abstimmung der Dienste mit dem anfragenden Unternehmen und Konfiguration der entsprechenden Metropol Hub Services. Hierbei wird der Metropol Hub je nach Konfiguration, die auf dem Referenzkanal vom Nutzer eingestellten Beiträge, auf weiteren sozialen Kanälen und Webseiten verbreiten.
  • Die Vortäuschung falscher Identitäten, etwa durch die Nutzung geschützter Markennamen oder die Nachahmung einer anderen natürlichen oder juristischen Person, ist untersagt.
  • Die WEB9 behält sich das Recht vor, die Registrierung einzelner Nutzer ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

§3 Pflichten des Nutzers

  • Durch die Registrierung erklärt der Nutzer rechtlich verbindlich, dass er über die Metropol Hub Plattform keine Beiträge oder Dateianhänge verbreitet oder veröffentlicht, die beleidigend, belästigend, verleumderisch, hasserregend, obszön, in jeglicher Form jugendgefährdend, vulgär, sexuell orientiert, pornografisch, rassistisch, menschenverachtend, diskriminierend (beispielsweise bezüglich Alter, Geschlecht, Sprache, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung), abscheulich oder bedrohlich sind oder sonst gegen geltendes Recht in der Bundesrepublik Deutschland oder die guten Sitten verstoßen; der Volksverhetzung dienen, zu Straftaten anleiten oder Gewalt verherrlichen oder verharmlosen, Viren, Umgehungsvorrichtungen im Sinne des Zugangskontrolldienstegesetzes oder unaufgeforderte Massensendungen ("Spam") enthalten, beziehungsweise auf sonstige Art und Weise gegen die guten Sitten und / oder gegen anerkannte Umgangsformen und Verhaltensregeln im Internet (Netiquette) verstoßen. Insbesondere Beleidigungen, Diffamierungen, üble Nachrede und Ähnliches gegen andere Nutzer oder andere natürliche oder juristische Personen oder Institutionen sind strikt untersagt. Ebenso ist es untersagt, zu widerrechtlichen oder illegalen Handlungen aufzurufen beziehungsweise die Möglichkeit solcher Handlungen in jeglicher Art und Weise zu begünstigen.
  • Der Nutzer allein ist verantwortlich für die von ihm innerhalb des Onlineangebotes verbreiteten oder an andere Nutzer übermittelten Inhalte, Daten und Materialien. Der Nutzer sichert zu, sämtliche angebotene Dienste sowie deren Inhalte nicht missbräuchlich und nur in Übereinstimmung mit den jeweils anwendbaren Gesetzen zu nutzen.
  • Der Nutzer verpflichtet sich zudem, WEB9 sämtlichen Schaden (einschließlich aller Aufwendungen) zu ersetzen, der aufgrund schuldhafter Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen entsteht. Der Nutzer stellt die WEB9 ausdrücklich auch von allen Ansprüchen Dritter und den Kosten der damit verbundenen Rechtsverfolgung frei, die gegen die WEB9 aufgrund der vom Nutzer eingestellten Beiträge und deren Inhalten geltend gemacht werden.
  • Die Verwendung vulgärer oder hasserfüllter Sprache, auch unterhalb der Beleidigungsgrenze, und insbesondere Schmähkritik wird nicht geduldet.
  • Die Textbeiträge sind in deutscher Sprache abzufassen, die Regeln der Rechtschreibung und Interpunktion sind zu beachten. Es sind grundsätzlich vollständige Sätze zu verfassen. Weitere Sprachen können ergänzend verwendet werden, wenn deren Texte den gleichen Inhalt wie der deutsche Text wiedergeben.
  • Verletzt der Nutzer die ihm nach diesen Nutzungsbedingungen obliegenden Pflichten, ist er verpflichtet zum Ersatz der den WEB9 entstandenen Aufwendungen sowie darüber hinaus zur Freihaltung und Freistellung derselben von Schadensersatz- und Aufwendungsersatzansprüchen Dritter, die durch den Verstoß verursacht wurde. Dies gilt auch, wenn der Schaden durch andere verursacht wird, soweit dies dem Nutzer zurechenbar ist.
  • Persönliche Daten Dritter (wie etwa deren Adresse, Geburtsdatum, Emails, Telefonnummer etc.) dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung der betroffenen Person in Nachrichten veröffentlicht werden. Als persönliche Daten in diesem Sinne gelten auch im Internet frei verfügbare Daten Dritter, wie sie sich etwa durch eine Who-is-Abfrage, frei zugänglichen Firmenlisten, Internet-Recherche oder über Businessdatenbanken erzielen lassen. Für die unzulässige Wiedergabe von persönlichen Daten Dritter haftet allein derjenige Nutzer, der die Angaben in seinen Berichten verfasst hat.

§4 Inhalte

  • Sollte ein Beitrag gegen Pflichten aus §3 verstoßen, so wird dieser Beitrag ohne Vorwarnung gelöscht. Gleiches gilt für Beiträge, deren Inhalte nach Auffassung der Administratoren gegen geltendes Recht verstoßen.
  • Eine inhaltliche Prüfung von in den eingestellten Beiträgen getroffenen Aussagen auf ihren Wahrheitsgehalt hin wird von WEB9 nicht vorgenommen. Sofern von Nutzern verfasste Beiträge offensichtlich rechtswidrige Inhalte enthalten, werden derartige Beiträge umgehend nach Kenntnisnahme von WEB9 gelöscht.
  • Im Falle strafrechtlich relevanten Inhalts eines Beitrags / Datenanhangs behält sich die WEB9 neben der sofortigen Löschung des Beitrags und Sperrung des Urhebers ausdrücklich die Erstattung einer Anzeige gegen den Urheber des Artikels vor. Zu diesem Zweck werden in diesem Fall auch die entsprechenden Daten (bspw. Datum, Uhrzeit, IP-Adresse) an die Strafverfolgungsbehörden weitergegeben.
  • WEB9 hat das Recht Spam bzw. Mehrfachbeiträge mit gleichem Inhalt zu löschen.

§5 Nutzungsrechte

  • Der Nutzer räumt WEB9 mit Einstellung seines Beitrages auf seinem Referenzkanal das nicht exklusive Recht ein, diesen unentgeltlich, sowie zeitlich und räumlich unbeschränkt zu veröffentlichen und / oder veröffentlichen zu lassen, zu verbreiten und / oder verbreiten zu lassen, sowie auf sonstige Weise Dritten auf den abgestimmten sozialen Kanälen und Webseiten öffentlich zugänglich zu machen. Von der Rechteeinräumung umfasst ist die Möglichkeit Beiträge ohne weitere Zustimmung zum Abruf durch Dritte zur Verfügung zu stellen und Beiträge zu archivieren. Ausdrücklich räumt der Nutzer WEB9 das Recht ein, ohne weitere Zustimmung die Inhalte für entgeltliche und / oder unentgeltliche Zwecke zu nutzen, insbesondere sie zu vervielfältigen und zu verbreiten, darüber hinaus auch in weiteren Printprodukten- Hörfunk oder Video-Bereich, und durch alle anderen Nutzungsarten zu verwenden und / oder zu veröffentlichen bzw. verwenden und / oder veröffentlichen zu lassen.
  • Eine wie auch immer geartete Vergütung für die Einräumung der Nutzungsrechte und die Verwendung der Beiträge und Inhalte durch die WEB9, insbesondere nach § 32ff. UrhG, ist ausgeschlossen, soweit nicht anderweitig vereinbart.
  • Mit Einstellung seiner Beiträge sichert der Nutzer zu, dass er über die eingeräumten Rechte verfügen kann und dass über diese Rechte nicht bereits anderweitig in einer Art verfügt wurde, welche die vorstehenden Nutzungsrechte von WEB9 beeinträchtigten könnten. Sollte diese Zusicherung ganz oder teilweise nicht eingehalten werden, so stellt der Nutzer WEB9 von jedweden hieraus resultierenden Ansprüchen Dritter ausdrücklich und in vollem Umfang frei.
  • Der Nutzer räumt WEB9 im Rahmen der Metropol Hub bzw. Social Multiplier Dienste Schreib- und Leserechte ein, damit diese die automatisierten Prozesse erfolgreich ausführen können.

§6 Haftung

  • WEB9 übernimmt keine Haftung für Schäden, die Autoren durch ihre Beiträge verursachen. Eingestellte Nutzerbeiträge, Informationen und Meinungen stellen nicht die Meinung von WEB9 dar.
  • Die von Nutzern eingestellten bzw. zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellten Inhalte unterliegen keiner Kontrolle durch WEB9. WEB9 übernimmt aus diesem Grund auch keine Verantwortung und Gewähr. Dies gilt explizit auch für externe Links, welche in Beiträgen verwendet werden.
  • Der Nutzer haftet bei der von ihm zu vertretenden Verletzung von Rechten Dritter gegenüber diesen selbst und unmittelbar. Bei begründeten Ansprüchen Dritter aufgrund einer solchen Verletzung ist der Nutzer verpflichtet, WEB9 von der Haftung freizustellen.
  • Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit diese nicht auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von WEB9, bzw. deren gesetzlichen Vertretern, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen zurückzuführen und / oder von diesen zu vertreten sind. Jeglicher Schaden, soweit nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht, ist im Übrigen auf das Vorhersehbare beschränkt. Diese Haftungsausschlüsse bzw. -beschränkungen gelten nicht bei Schäden aufgrund der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  • Die Haftungsausschlüsse beziehungsweise -beschränkungen gelten entsprechend bei Ansprüchen gegenüber mit uns verbundenen Unternehmen und Organisationen sowie den gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen.

§7 Metropol Hub Dienste

  • WEB9 betreibt die Metropol Hub Dienste. Hierzu gibt es verschiedene Dienstmodelle, welche auf der Seite Services erläutert werden.
  • Die monatlichen Kosten sind in unserer Preisliste aufgeführt.
  • WEB9 behält sich das Recht vor, jederzeit die Dienste, aufgrund von Veränderungen auf einzelnen Netz- bzw. Providerplattformen oder des Nutzerverhaltens, anzupassen.
  • Auf den Plattformen, welche von WEB9 betrieben werden, optimieren wir setig deren Performance wie auch Verfügbarkeit. Auf angeschlossenen Plattformen (zum Beispiel im Bereich der sozialen Medien) haben wir jedoch keinen direkten Einfluss auf deren Verfügbarkeit einzelner Dienste. Wir können auch nicht durch eine entsprechende Programmierung deren Dienste ersetzen.

§8 Kündigung und sonstige Regelungen

  • Sollten einzelne Vertragsbestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gilt eine Bestimmung als vereinbart, die dem von den Vertragsparteien gewollten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Das gleiche gilt im Falle einer Regelungslücke.
  • Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen der in diesen Bedingungen enthaltenen Bestimmungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für diese Klausel.
  • WEB9 ist jederzeit berechtigt, den Onlineservice einzustellen oder zu verändern.
  • Der Nutzer hat das Recht den Vertrag mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende schriftlich zu kündigen.
  • Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Bruchsal, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Ein etwaiger ausschließlicher Gerichtsstand bleibt hiervon unberührt.
  • Sowohl auf diese Nutzungsbedingungen als auch das Verhältnis zwischen dem Nutzer und WEB9 findet ausschließlich deutsches Recht, unter Ausschluss des UN Kaufrechts, Anwendung.
Jetzt Sonderangebot nutzen, welches heute am 24.10.20 für Sie gültig ist! EINSTEIGEN

Stimmen zu den Metropol Hubs

"Das Tool ist klasse! Ich konnte damit meine Reichweite und auch meine Sichtbarkeit deutlich steigern! So wird Erfolg planbar und die finanzielle Unabhängkeit erreicht."

Martin Herber, Berater | www.martin-herber.de

"Der Social Multiplier beziehungsweise der Metropol Hub ist das Geilste was dir als Unternehmer je passieren kann. Ein vollautomatisches Super-Marketing-Tool: WEB9 weiter so!"

Jürgen Graf, Geschäftsführer Schattenvielfalt GmbH | www.schattenvielfalt.de

"Wir haben uns für den Social Multiplier entschieden und seit dieser Zeit started der Umsatzturbo durch. Ohne Mehrarbeit! Unglaublich; das muss man selbst erleben!"

Dieter Seitz, Inhaber SEITZ DOMIZIL | www.seitz-domizil.de

"Seit ich die Metropol Hubs mit dem Social Multiplier einsetze, melden sich neue potenzielle Kunden bei mir!"

Albert Heuel, Geschäftsführer ad aurum | www.ad-aurum.de

"Mithilfe des Social Multipliers entwickelte ich aus meinem Ein-Personen-Unternehmen eine Firma mit etwa 20 Mitarbeitern in gerade einmal 2 Jahren."

Manuela Kother, Inhaberin Kother Mobile Seniorenhilfe | www.seniorenhilfe-mk.de

"Durch die Nutzung des Social Multipliers hat sich unsere Sichtbarkeit in der digitalen Welt jenseits unserer eigenen Kunden und Follower deutlich erhöht und beschert uns täglich zusätzliche Umsätze."

Dennis Ühlein, Geschäftsführer Schattenvielfalt GmbH | www.schattenvielfalt.de

"Seit März 2020 verteile ich über die Metropol Hubs Karlsruhe und Rhein-Neckar meine Posts und finde das sehr bequem. Ich muss mir um das Verteilen keine Gedanken machen; alles geht vollautomatisch. So erziele ich mit wenig Aufwand eine enorme Reichweite."

Günter Heini, Geschäftsführer Business Texte | www.ihr-text-coach.de

"Seit ich die Metropol Hubs einsetze, ist die Reichweite meiner Beiträge in den sozialen Medien erheblich gestiegen. Und das mit deutlich reduziertem Aufwand und geringeren Kosten!"

Albert Heuel, Geschäftsführer ad aurum | www.ad-aurum.de